• Vorgestellt: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW

    Marion Warden, MdL - Mitglied des Petitionsausschusses: "Wenn es um den Ärger mit Behörden geht, ist der Petitionsausschuss des Landtags Nordrhein-Westfalen die zentrale Anlaufstelle im größten deutschen Bundesland. Wie die Abgeordneten in dem besonderen Ausschuss genau arbeiten, wie ein Petitionsverfahren im Detail abläuft und wer eine Petition einreichen darf, das erklärt ein neues Landtags-Video. "

    Weiterlesen
    You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
  • 70 Jahre Land NRW - 70 Jahre Demokratie in NRW

    70 Jahre Landesgeschichte erzählt in sieben Minuten und fünf Kapiteln:

    You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
  • Raten Sie mit! - Kinder erklären den Landtag (Folge 5)

    Kinder aus Nordrhein-Westfalen erklären Begriffe rund um die Parlamentsarbeit.

    You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
  • Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

    Hier finden Sie aktuelle Informationen über mich als Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis 42 (Düsseldorfer Mitte / Westen). Diese Seite wird laufend aktualisiert, also schauen Sie doch am besten häufiger mal vorbei. Herzlichst Ihre Marion Warden

Der aktuelle Newsletter der Düsseldorfer SPD-Landespolitiker ist online:

Der Newsletter -Ausgabe November 2016 (2)- der Düsseldorfer SPD-Landespolitiker ist online!

Diesmal mit folgenden, interessanten Themen:

(Alle im Text "rot" hinterlegten Hyperlinks sind aktiv und die dazugehörenden Dokumente sind aufrufbar!)

Standortkongress industriepolitische Leitlinien

Minister Duin hält Rede und nimmt teil an der Podiumsdiskussion im Maritim-Hotel Düsseldorf beim Standortkongress zur Vorstellung der Industriepolitischen Leitlinien mit Bundeskanzler a.D. Schröder und Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel

Düsseldorfer SPD-Landtagsabgeordnete: Feuerwehren erhalten zusätzliche 1,8 Millionen Euro für die Nachwuchswerbung – Neues Fahrzeug für Düsseldorf

Eine gute Nachricht für die Düsseldorfer Feuerwehr: Mit dem Landeshaushaltsentwurf für 2017 stellt die SPD-Landtagsfraktion mit ihrem Koalitionspartner weitere 1,8 Millionen Euro für die Feuerwehren bereit. Damit sollen die Kreise und kreisfreien Städte in ihrem Bemühen unterstützt werden, für Kinder- und Jugendfeuerwehren sowie das Ehrenamt in der Feuerwehr zu werben.

Marion Warden, MdL unterstützt den Welt-Aids-Tag

1. Dezember 2016: der 29. Welt-Aids-Tag wird umrahmt von einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm, das von der Aidshilfe Düsseldorf und Kooperationspartnern vorbereitet wurde. Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, hat die Schirmherrschaft über die Aktionen und Veranstaltungen in Düsseldorf übernommen.

„Tihange abschalten – grenzübergreifende Netze ausbauen“

Michael Hübner/Karl Schultheis:
„Tihange abschalten – grenzübergreifende Netze ausbauen“

Zur Debatte über die aktuelle Entwicklung am Atomkraftwerk Tihange/Belgien in der heutigen Plenarsitzung des Landtages NRW erklären Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, und Karl Schultheis, SPD-Abgeordneter aus Aachen:

Besuchergruppe: Albrecht-Dürer-Berufskolleg zu Gast im Landtag

Marion Warden und ihr Kollege Stefan Engstfeld (Grüne Fraktion NRW) begrüßten im Landtag eine Besuchergruppe des Albrecht-Dürer-Berufskolleg Düsseldorf.

....gute Ausbildung am Albrecht-Dürer- Berufskolleg: angehende Köche zur Diskussion im Landtag. Sinn der dualen Ausbildung, Flüchtlingssituation, Wahlalter, wie kommt man in die Politik, politische Bildung ...wir haben wacker diskutiert.


Investition in die Zukunft: 55 Millionen Euro für Düsseldorfer Schulen

„Mit den gefassten Beschlüssen und der damit verbundenen Investition in Höhe von ca. 55 Millionen Euro für sechs Projekte legen wir weitere wichtige Grundsteine für die Schaffung von dringend benötigtem Schulraum in Düsseldorf. Bis 2020 werden insgesamt ca. 700 Millionen Euro in den Schulbau fließen“, betont der Vorsitzende des Schulausschusses Wolfgang Scheffler (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN).

"Frauen und Digitalisierung - Frauenpolitik 4.0 - schöne neue Welt im digitalen Zeitalter?"

Die Veranstaltung findet statt am

Dienstag, 29. November 2016, 16.30 Uhr
Landtag NRW, SPD-Fraktionssaal (E3D01)
Platz des Landtags 1, 40221 Düsseldorf

und ist offen für Interessierte. Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen im Landtag NRW ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Bitte bringen Sie am Veranstaltungstag Ihren Personalausweis mit. Zur Einfahrt in die Tiefgarage geben Sie bei der Anmeldung bitte Ihr KFZ-Kennzeichen an.

SPD-Politiker begrüßen Initiative für härtere Strafen bei Angriffen auf Polizisten und Nothelfer


Die Düsseldorfer SPD- Politiker Marion Warden, Karl-Heinz Krems und Martin Volkenrath haben in einer gemeinsamen Erklärung die vom Landeskabinett beschlossene Bundesratsinitiative zur Verschärfung der Straften gegen Polizisten, Feuerwehrleute oder Nothelfer, ausdrücklich begrüßt.

PROJEKTE UND AKTIONEN IN DER „WOCHE DES RESPEKTS“

Gesellschaftlicher Zusammenhalt ist das, was uns stark macht und uns in Vielfalt eint. Gemeinsam mit allen Bürgerinnen und Bürgern möchte die Landesregierung in der Woche des Respekts (14. - 18.11.2016) einen Schulterschluss für mehr Respekt.

Vorlesetag: Marion Warden bei den Buschmäusen in Heerdt

Am 18. November findet der 12. bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen statt, an dem sich auch Marion Warden wieder beteiligen wird. Die Landtagsabgeordnete wird mit spannenden Geschichten über Ritter, Räuber, Hexen und Piraten in der KiTa „Die Buschmäuse“ und in der Heinrich-Heine-Grundschule in Heerdt den Kindern das Lesen und Zuhören näherbringen.




Trump-Wahl führt zu Neueintritten

Als Reaktion auf die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten haben sich hunderte Bürgerinnen und Bürger entschlossen, Mitglied in der SPD zu werden. Die Anzahl von Neueintritten hat sich in NRW innerhalb kürzester Zeit verdoppelt. So wurde die Anzahl der Oktober-Eintritte, die bei etwa 220 lag, für den November bereits jetzt erreicht.

NRWSPD-Generalsekretär André Stinka bewertet diese Entwicklung so:

„Die Menschen merken zunehmend, dass es auf das große Ganze und nicht nur auf Klein-Klein ankommt. Das ist eine Chance für die demokratischen Parteien. Wir als SPD setzen klare Kante gegen politische Vereinfacher und gesellschaftliche Spalter, die sich zuletzt im Aufwind fühlten. Der breiten Mehrheit in der Bevölkerung wird es bei den Wahlen auf das ankommen: Soziale und demokratische Vernunft.“

Der Newsletter -Ausgabe November 2016- der Düsseldorfer SPD-Landespolitiker ist online!

Der Newsletter - Ausgabe Oktober 2016- der Düsseldorfer SPD-Landespolitiker Walburga Benninghaus, Markus Herbert Weske, Marion Warden und Karl-Heinz Krems ist erschienen und ab sofort online abrufbar.

Diesmal mit folgenden, interessanten Themen:

(Alle im Text "rot" hinterlegten Hyperlinks sind aktiv und die dazugehörenden Dokumente sind aufrufbar!)

Düsseldorfer SPD-Landtagsabgeordnete: „Einsatz für Fördermittel des Landes hat sich gelohnt: 663.000 Euro sind wertvolle Unterstützung unserer Stadtentwicklungspolitik“

Düsseldorfer SPD-Landtagsabgeordnete:

„Einsatz für Fördermittel des Landes hat sich gelohnt: 663.000 Euro sind wertvolle Unterstützung unserer Stadtentwicklungspolitik“

Zur erfolgreichen Beantragung von Fördermitteln des Landes für die Aufwertung der sozialen Infrastruktur von benachteiligten Stadtquartieren erklären die SPD-Landtagsabgeordneten Markus Weske, Walburga Benninghaus und Marion Warden:

Thomas Stotko/Ibrahim Yetim: „Wir verurteilen die Einschüchterung demokratischer Kräfte und die Einschränkung der Pressefreiheit in der Türkei“

Zur aktuellen Entwicklung in der Türkei erklären Thomas Stotko, innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW, und Ibrahim Yetim, integrationspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

Statement von Hannelore Kraft zur Wahl von Donald Trump

Hannelore Kraft hat heute vor Beginn des Plenums ein Statement zur US-Wahl abgegeben. Hier der Wortlaut:

Wir haben gestern im Kabinett über den möglichen Ausgang der US-Wahlgesprochen. Und da hatte ich schon die Sorge, dass es so ausgehen könnte, wie es ausgegangen ist. Ich wäre heilfroh heute sagen zu können, dass ich falsch gelegen habe. Auch für mich ist es, wie für viele andere auch, ein Schock, dass ein solcher
Hasswahlkampf erfolgreich war. Nach der Brexit-Entscheidung ist die Wut-Wahl in den USA ein großes Alarmzeichen. Es ist in beiden Entscheidungen nicht gelungen, Inhalte und sachliche Argumente in den Vordergrund zu stellen. Übelster Populismus, erkennbare Lügen, Diffamierungen, schlimmste Angriffe wurden nicht zum Bumerang. Hauptsache, es gibt einen Denkzettel für „die da oben“. Hauptsache,
es gibt das Versprechen, dass alles anders wird. Unabhängig davon, was machbar ist.

Grußwort Jubilarfeier der AWO KV Düsseldorf – Theater der Träume, Heerdt

Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt, lieber Vorsitzender Ka-Jo Keil und vor allem liebe Jubilare und Jubilarinnen!
Es ist immer wieder eine Freude, Sie und Euch alle hier im Theater der Träume erleben zu dürfen und euch herzliche Grüße und die Gratulation aus dem Bezirksverband Niederrhein und natürlich aus dem Landtag NRW überbringen zu dürfen.

An Spielplätzen wird auch zukünftig in Düsseldorf nicht gespart

Pressemitteilung der SPD-Ratsfraktion Düsseldorf:

  • An Spielplätzen wird auch zukünftig in Düsseldorf nicht gespart

    Die Vertreter_innen der SPD im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen
    stellen fest, dass auch zukünftig in der Landeshauptstadt
    Düsseldorf nicht bei den kleinsten Mitbürger_innen gespart werden
    darf.
  • Marion Warden MdL Bürgersprechstunde am Montag, 7. November 2016

    Am Montag, 7. November 2016 findet in der Zeit von 15 bis 17 Uhr die Bürgersprechstunde der Düsseldorfer Landtagsabgeordneten Marion Warden statt.

    Im Rahmen der Sprechstunde besteht die Möglichkeit, persönliche Anliegen zu erörtern. Wie gewohnt findet die Sprechstunde im SPD-Bürgerbüro auf der Kavalleriestraße 16 statt. Um Anmeldung wird gebeten.

    Weitere Termine können telefonisch im Bürgerbüro unter 0211-13622130 vereinbart werden.

    Hurrikan Matthew - Hilfe für Haiti


    Liebe Freundinnen und Freunde von AWO International,

    Hurrikan Matthew hat am Dienstag vergangener Woche weite Teile Haitis verwüstet. Das Ausmaß der Zerstörung wird Tage nach dem Hurrikan immer deutlicher: Nach Angaben der Vereinten Nationen benötigen 1,4 Millionen Menschen dringend humanitäre Hilfe. Mehr als 1.000 Menschen sind ums Leben gekommen. Zahlreiche Häuser wurden zerstört, die Überschwemmungen haben große Teile der Ernte vernichtet. Helfer
  • innen vor Ort befürchten eine Cholera-Epidemie. Haiti ist eines der ärmsten Länder der Welt und hat die Folgen des schweren Erdbebens von 2010 noch nicht verkraftet.

    Wir haben umgehend 10.000 Euro aus unserem Nothilfefonds für Hilfsmaßnahmen in Haiti zur Verfügung gestellt und rufen gemeinsam mit unserem Bündnis Aktion Deutschland Hilft zu Spenden für die betroffenen Menschen auf.
    • Meldung · Düsseldorf/Haiti · Donnerstag · 13.10.2016 · Weiterlesen »
  • Der Newsletter - Ausgabe Oktober 2016 der Düsseldorfer SPD-Landespolitiker ist online!

    Der Newsletter - Ausgabe Oktober 2016- der Düsseldorfer SPD-Landespolitiker Walburga Benninghaus, Markus Herbert Weske, Marion Warden und Karl-Heinz Krems ist erschienen und ab sofort online abrufbar.

    Diesmal mit folgenden, interessanten Themen:

    (Alle im Text "rot" hinterlegten Hyperlinks sind aktiv und die dazugehörenden Dokumenten sind aufrufbar!)


    Brauchen wir eine Volksabstimmung über das Bedingungslose Grundeinkommen?

    „Abschied von der Arbeitsgesellschaft: Im Informationszeitalter brauchen wir eine Volksabstimmung über das Bedingungslose Grundeinkommen“ – Antrag der Piratenfraktion


    Sehr geehrte Frau Präsidentin, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!


    Nach dem die Diskussion um die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens in den letzten Jahren etwas weniger im Blick der Öffentlichkeit gestanden hat, ist sie spätestens mit der Volksabstimmung in der Schweiz in diesem Sommer, wieder mehr im Blick der Medien. In der Schweiz haben sich übrigens 77 % der am Volksentscheid Beteiligten, gegen die Einführung ausgesprochen.

    André Stinka: Wiederholte Angriffe auf Demokratinnen und Demokraten sind schockierend

    Zu den Morddrohungen gegen den Vorsitzenden der SPD in Bocholt und der dadurch resultierenden Absage des dortigen SPD-Parteitages erklärt André Stinka, Generalsekretär der NRWSPD:

    Die wiederholten Angriffe auf Demokratinnen und Demokraten, die sich für die Gemeinschaft und den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft einsetzen, sind schockierend. Wir vertrauen darauf, dass die Behörden alles in ihrer Macht Stehende veranlassen, um die Absender der Morddrohungen zu ermitteln und zu bestrafen. Menschen, die Hassmails senden oder die vermeintliche Anonymität in Sozialen Netzwerken für ihre widerlichen Drohungen ausnutzen, dürfen nicht das Gefühl haben, dass sie in der Mehrheit sind. Denn das sind sie mitnichten. Alle Demokratinnen und Demokraten sind in der Verpflichtung gegenzuhalten, um unsere gemeinsamen Werte zu verteidigen. Online und Offline auf der Straße, in der Nachbarschaft oder im Sportverein.

    Michael Hübner: „NRW ist besser als die CDU glaubt“


    Nach der aktuellen Schätzung von IT.NRW ist die NRW-Wirtschaft im ersten Halbjahr um 2,1 Prozent gestiegen. Dazu erklärt Michael Hübner, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag:

    „Wir begrüßen die heute vorgelegten Zahlen zum Wirtschaftswachstum in NRW sehr. Und bleiben dabei: Unser Dreiklang aus Investitionen, Konsolidierung und Einnahmeverbesserung schafft die besten Rahmenbedingungen für unsere Wirtschaft.

    Fraktionsklausur der SPD-Landtagsfraktion NRW

    Marion Warden mit ihrer Fraktionskollegin Angela Lück (Herford)bei der Klausurtagung der SPD Landtagsfraktion.