• Vorgestellt: Der Petitionsausschuss des Landtags NRW

    Marion Warden, MdL - Mitglied des Petitionsausschusses: "Wenn es um den Ärger mit Behörden geht, ist der Petitionsausschuss des Landtags Nordrhein-Westfalen die zentrale Anlaufstelle im größten deutschen Bundesland. Wie die Abgeordneten in dem besonderen Ausschuss genau arbeiten, wie ein Petitionsverfahren im Detail abläuft und wer eine Petition einreichen darf, das erklärt ein neues Landtags-Video. "

    Weiterlesen
    You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
  • 70 Jahre Land NRW - 70 Jahre Demokratie in NRW

    70 Jahre Landesgeschichte erzählt in sieben Minuten und fünf Kapiteln:

    You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
  • Raten Sie mit! - Kinder erklären den Landtag (Folge 5)

    Kinder aus Nordrhein-Westfalen erklären Begriffe rund um die Parlamentsarbeit.

    You need Flash player 8+ and JavaScript enabled to view this video.
  • Herzlich willkommen auf meiner Homepage!

    Hier finden Sie aktuelle Informationen über mich als Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis 42 (Düsseldorfer Mitte / Westen). Diese Seite wird laufend aktualisiert, also schauen Sie doch am besten häufiger mal vorbei. Herzlichst Ihre Marion Warden

Ibrahim Yetim: „Erdogan-Auftritt würde Konflikte verschärfen"

Presseberichten zufolge will der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan in NRW auftreten, um für seine Verfassungsänderung zu werben. Dazu erklärt Ibrahim Yetim, integrationspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag NRW:

NRWIR legen los

Politik gestalten – darum geht es. Dieses Signal setzte die NRWSPD bei ihrem Landesparteitag und ihrer Delegiertenversammlung am 18. Februar im Düsseldorfer Messezentrum.
Es wurde der Tag für wichtige Entscheidungen: Hannelore Kraft soll Ministerpräsidentin bleiben und tritt erneut als Spitzenkandidatin an. Die Kandidaturen in den Wahlkreisen und auf der Landesliste sind geklärt. Das Wahlprogramm setzt Schwerpunkte für Zusammenhalt und Zukunftssicherheit.

Der Newsletter -Ausgabe Februar 2017- der Düsseldorfer SPD-Landespolitikter ist online:

Der Newsletter -Ausgabe Februar 2017- der Düsseldorfer SPD-Landespolitiker ist online!

Diesmal mit folgenden, interessanten Themen:

(Alle im Text "rot" hinterlegten Hyperlinks sind aktiv und die dazugehörenden Dokumente sind aufrubar!)

Marion Warden empfing Niederkasseler Tonnengarde im Landtag

Einmal im Jahr wird der Landtag zur närrischen Hochburg. Zum alljährlichen Treffen der Tollitäten aus ganz Nordrhein-Westfalen war auch das Niederkasseler Tonnenbauerpaar mit Gefolge im Landtag zu Besuch. Die Abgeordnete Marion Warden begrüßte gemeinsam mit Landtagspräsidentin Carina Gödecke, Tonnenbauer Niels Maisch und Tonnenbäuerin Franziska Unzeitig sowie den Vorsitzenden der Tonnengarde Niederkassel Heinz Schmalbach und seine Frau Connie im Landtag.

Düsseldorfer Teilnehmer der Paralympics in Rio zu Gast im NRW-Landtag

Eine Delegation von Borussia Düsseldorf war jetzt auf Einladung der Düsseldorfer Landtagsabgeordneten Marion Warden (SPD) und Stefan Engstfeld (Bündnis 90/Die Grünen) zu Gast im Landtag. Darunter waren auch mit Sandra Mikolaschek, fünfter Platz im Einzel in Rio und Jochen Wollmert, fünfter Platz im Team, zwei erfolgreiche Paralympioniken des Vereins.

Marion Warden: „Endlich Entlastung der Freiwilligen Feuerwehren“

copyright by Petra Bosse - pixelio.de
In einem längeren Diskussionsprozess zwischen den Behörden ist es endlich zu einer neuen Regelung zur Beseitigung von Ölspuren gekommen. Mit Erlass von dieser Woche besteht die Möglichkeit, bei Bedarf nur mit einem Feuerwehrfahrzeug mit Truppbesatzung auszurücken. Statt früher mindestens sechs, reichen damit nun in den meisten Fällen nur noch zwei Einsatzkräfte aus.

Marion Warden: Kein Personalabbau bei der Polizei in Düsseldorf!

Die CDU will in Düsseldorf Polizeibeamte einsparen. Nach den Planungen der CDU sollen künftig bis zu 367 weniger Beamte in Düsseldorf für Sicherheit sorgen!

In der gestrigen Anhörung im Landtag zum CDU-Antrag „Polizeipräsenz im ländlichen Raum“ wurde deutlich, was tatsächlich hinter dieser Forderung steht: Die CDU will Polizeikräfte umverteilen – diejenigen, die künftig auf dem Land eingesetzt werden sollen zu Lasten der Sicherheit aus den Großstädten abgezogen werden! Für Düsseldorf bedeutet das, die Stadt verliert zwischen 92 und 367 Stellen, je nach Flächenansatz (5% oder 20%).

„Erfolgreicher Abschluss der Handwerks-Enquete des Nordrhein-Westfälischen Landtags“

Marion Warden, MdL als Mitglied der Kommission zeigt sich erfreut, dass die Enquetekommission zur Zukunft von Handwerk und Mittelstand in NRW heute den Abschlussbericht mit zahlreichen Handlungsempfehlungen im Konsens aller Fraktionen als Empfehlung für den Landtag beschlossen hat. Mit der Vorstellung dieser Ergebnisse im Plenum des Landtages im März endet dann die Arbeit der Enquetekommission. Rainer Thiel, Sprecher der SPD-Fraktion in der Handwerks-Enquete, und Daniela Jansen (SPD), stellvertretende Vorsitzende der Kommission, erklären dazu:

So viele Neumitglieder wie in den vergangenen 20 Jahren nicht

So viele Neumitglieder wie in den vergangenen 20 Jahren nicht

Generalsekretär André Stinka zum aktuellen Eintrittsrekord bei der NRWSPD:

„Wir freuen uns über mehr als 1000 Neumitglieder, die im Januar in die NRWSPD eingetreten sind. Diese Zahl ist herausragend: So viele Neueintritte in einem Monat registrierte die NRWSPD seit mehr als 20 Jahren nicht. Das ist ein starkes Signal für die SPD, Martin Schulz und Hannelore Kraft. Das gibt Rückenwind für die gemeinsamen Wahlkämpfe. Unsere Mitglieder – egal ob erst seit kurzem oder schon seit vielen Jahren dabei – werden in den kommenden Monaten dafür kämpfen, dass es im Land weiter voran geht und ein deutliches Zeichen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt setzen.“

Besuchergruppe des Elly-Heuss-Knapp-Berufskollegs zu Gast im Landtag

Marion Warden, MdL begrüßte am 02.02.2017 im Landtag eine Besuchergruppe des Düsseldorfer Elly-Heuss-Knapp-Berufskollegs.

Die Schülerinnen und Schüler interessierten sich insbesondere für die Themen Wahlrecht, Arbeit der Abgeordneten, Inklusion, Integration sowie über die Unterschiede zwischen Landtag und Rat.

Norbert Römer: „Nordrhein-Westfalen ist das Land des Ehrenamts“

Norbert Römer:
„Nordrhein-Westfalen ist das Land des Ehrenamts“

Die nordrhein-westfälische SPD-Landtagsfraktion hatte ehrenamtlich engagierte Menschen zu ihrem Neujahrsempfang in die Kraftzentrale auf dem Gelände des Landschaftsparks Duisburg-Nord geladen, mehr als 1200 Menschen aus dem ganzen Land kamen. Dazu erklärt Norbert Römer, Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion:

Der Newsletter -Ausgabe Januar 2017- der Düsseldorfer SPD-Landespolitikter ist online:

Der Newsletter -Ausgabe Januar 2017- der Düsseldorfer SPD-Landespolitiker ist online!

Diesmal mit folgenden, interessanten Themen:

(Alle im Text "rot" hinterlegten Hyperlinks sind aktiv und die dazugehörenden Dokumente sind aufrufbar!)


Frauengruppe des Internationalen Treff zu Gast im Landtag

Marion Warden. MdL begrüßte am 23.01.2017 die Frauengruppe des Internationalen Treff auf der Schiessstr. in 40545 Heerdt.

Zusammen mit ihren Gästen gab es eine Führung durch den Landtag und das Besucherzentrum und anschließend eine interessante Diskussion mit Marion Warden zu den Themen Ausländerwahlrecht, doppelte Staatsangehörigkeit, türkische Medien, türkisch Unterricht in den Schulen, Anerkennung von Abschlüssen u.v.m.

Hans-Willi Körfges: „Die Opposition betreibt Wahlkampf statt Aufklärung“

Der Innenausschuss des nordrhein-westfälischen Landtags hat heute erneut den Fall Amri beraten. Dazu erklärt Hans-Willi-Körfges, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion:

Vorlesetag in der AWO-Kita

Eigentlich sollte der Vorlesetag – wie in jedem Jahr – am dritten Freitag im November stattfinden. Doch eine Erkältung mit starker Heiserkeit machte der Vorleserin einen Strich durch die Rechnung: Marion Warden, Mitglied des Landtages, brachte keinen Ton mehr heraus und so kam es, dass die Buschmäuse erst am 11. Januar 2017 die spannenden Geschichten von „Wickie und die starken Männer“ und „Karla Kolumna’s Nachtreportage“ hören konnten.

Wanderausstellung "was damals Recht war" im NRW-Landtag

Die Opfer der nationalsozialistischen Militärjustiz stehen im Mittelpunkt einer Ausstellung in der Wandelhalle des Landtags. Sie wurde nun offiziell eröffnet und richtet sich besonders an junge Menschen. Ihr Titel: „Was damals Recht war… Soldaten und Zivilisten vor den Gerichten der Wehrmacht“.

Zu Gast im Landtag: Schüler der Joseph-Beuys-Gesamtschule

Marion Warden, MdL begrüßte am 11.01.2016 im Landtag 60 Schülerinnen und Schüler der Düsseldorfer Joseph-Beuys-Gesamtschule.

Die Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern drehte sich um die Arbeit der Abgeordneten, das Wahlrecht, Zukunft der Demokratie und das Thema Flüchtlinge bzw. Sicherheit.

Land schließt Haushalt 2016 mit einem Plus ab - erstmals seit 1973

Das Finanzministerium teilt mit:

NRW kommt dank höherer Steuereinnahmen und Minderausgaben ohne neue Schulden aus - Finanzminister Norbert Walter-Borjans:

das ist ein Meilenstein!

Weihnachtsgruß von Marion Warden, MdL

Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde die Flockenherde wie ein Hirt und manche Tanne ahnt wie balde sie fromm und lichterheilig wird. Und lauscht hinaus: den weißen Wegen streckt sie die Zweige hin - bereit und wehrt dem Wind und wächst entgegen der einen Nacht der Herrlichkeit.

(Rainer Maria Rilke)

Mit den besten Wünschen für eine gesegnete Weihnacht und ein gesundes neues Jahr!

NRW-Polizei reagiert mit mehr Präsenz und Wachsamkeit auf Berliner Anschlag

Das Ministerium für Inneres und Kommunales teilt mit:

NRW-Innenminister Ralf Jäger verurteilt den Terroranschlag in Berlin und trauert um die Toten: „Meine Gedanken sind jetzt bei den Familien der Opfer“, sagte Jäger. „Ziel dieser feigen Tat war es offenbar, wahllos Menschen zu töten und zu verletzen. Menschen, die friedlich einen Weihnachtsmarkt besucht haben, um einige unbeschwerte Stunden zu verleben.

Es ist ein schwerer Tag für uns alle“, so der Minister.

  • Meldung · Düsseldorf/Berlin · Dienstag · 20.12.2016 · Weiterlesen »

Wir trauern.

Unsere Gedaken sind bei den Opfern in Berlin und ihren Angehörigen.
  • Meldung · Düsseldorf/Berlin · Dienstag · 20.12.2016 · Weiterlesen »

Der Newsletter -Ausgabe Dezember 2016- der Düsseldorfer SPD-Landespolitikter ist online:

Der Newsletter -Ausgabe Dezember 2016- der Düsseldorfer SPD-Landespolitiker ist online!

Diesmal mit folgenden, interessanten Themen:

30-jähriges Bestehen des internationalen Treffpunkts in Heerdt

Marion Warden, MdL gratulierte dem Internationalen Treffpunkt auf der Schiessstraße 21 in Heerdt zu seinem 30-jährigen Bestehen. Am Donnerstag, 15. Dezember, wurde von 17 bis 20 Uhr der Internationale Treffpunkt zum Haus der offenen Türe für alle Interessierten und neugierig Gewordenen sowie ehemaligen und aktuellen Besucherinnen und Besucher. Eine Ausstellung im Haus zeugt von der 30-jährigen Geschichte und den Ergebnissen verschiedener experimenteller Film- und Fotoprojekte. Für den musikalischen Rahmen sorgte Julika Elizabeth mit sanften Klängen am E-Piano. Das hauseigene Bandprojekt "Visum" präsentierte seine Songs unplugged.

Haltung gegen Hetze

Politik lebt vom Miteinanderreden. Nur im Gespräch – sei‘s am Küchentisch, am Arbeitsplatz oder im Parlament – können Argumente ausgetauscht und gemeinsame Positionen entwickelt werden.

Auf einem gemeinsamen Foto haben sich jetzt die Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion mit der Aktion gegenhalten solidarisiert.

Heiße Gefahren für Kinder ! Bundesweiter Tag des brandverletzen Kindes am 07. Dezember

Anlässlich des bundesweiten Tages des brandverletzten Kindes hat der Verein für brandverletzte Kinder die Kampagne „Paulinchen“ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit der deutschen Feuerwehr – Gewerkschaft macht diese Präventionskampagne mit Broschüren und Plakaten auf Gefahren durch Feuer und heiße Flüssigkeiten für Kinder aufmerksam und gibt wertvolle Tipps, wie diese vermieden werden können.